Der Hamburger

Für meinen Mann hatte ich im Frühjahr
das Raglanshirt Alex genäht.

Dieser Beitrag enthält Werbung, in dem ich Schnittmuster und Stoffquelle benenne.

Eigenlich habe ich immer noch auf ein Fotoshooting gehofft,
aber das gestaltet sich oft etwas schwierig.
Kennt Ihr sowas auch?
Da wir aber Ende Mai unser diesjähriges Familenwochenende
hatten und mein Mann dort sein T-Shirt trug,
habe ich jetzt diese Fotos für meinen heutigen Blogpost genommen.

Den tollen Bio Streifenjeresy in marine/off-white
hatte ich schon zu Jahresbeginn im Stoffbüro gekauft.
Die Qualität ist einfach toll, deshalb bedaure ich es sehr,
dass Katrin Ihren Onlineshop zum 30.Juni geschlossen hat.

Da mein Mann eine Verbindung zu Hamburg hat,
habe ich noch einen passenden Plott für ihn
von Hamburgs Koordinaten gemacht .

Für unser Familienwochenende hatten wir
das Loft Fuchs & Hasen in Ribbeck gemietet.
Eine schöne Unterkunft mit einer richtig tollen Architektur.
Alle 4 Zimmer verfügen über ein eigenes Bad
und der große Gemeinschaftsbreich hat ein riesiges Panoramafenster
mit einem grandiosem Ausblick.
Von dort aus haben wir dann wirklich auch Fuchs und Hasen,
aber auch Waschbären beobachten können.

Wer kennt es nicht, das Gedicht von Theodor Fontane……
Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.
Natürlich haben wir uns auch den Stumpf vom Birnbaum
in der Kirche angeschaut.

  Hier zeigt der Opi übrigens seinem Enkel die kleinen Birnen.

Wer in Ribbeck ist, sollte auf alle Fälle in dem mit viel Liebe
zum Detail eingerichtetem Cafe Waschhaus einkehren.
Die Hauptattraktion ist natürlich der Birnenkuchen.

Ich habe für November schon das nächste Event im Fuchs & Hasen gebucht.
Diesmal wird es ein Mädels- Nähwochenende sein, worauf ich mich schon sehr freue.

verlinkt bei
ich näh bio
biostoff-linkparty
fuersoehneundkerle

2 comments
  1. Dein Beitrag ist so schön, die Bilder so einladend und das Shirt ist echt ganz toll und wenn Mann das auch noch gerne trägt, ja dann hat alles gestimmt liebe Katrin.
    Viele Grüße aus dem noch sommerlichen Südwesten
    Martina

    1. Ist es nicht seltsam……da hofft man immer noch auf ein paar ‘bessere” Fotos und dabei hat man sie schon längst im Kasten.
      Ja, so ist das manchmal.
      Vielen Dank für Dein Feedback, freu ich mich sehr, liebe Martina.
      Ganz liebe Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.