fox-oilskin-heavy

Letztens hatte ich hier meinen anderen Rucksack
nach dem Freeboock von Lee gezeigt.
Dieser hier ist schon weit davor enstanden.
Nur war er nicht ganz fertig.
Ich musste mir für die Kugelverschlüsse
erst noch eine neue Lochzange kaufen,
da ich meine einfach nicht mehr wiedergefunden habe.

(Dieser Beitrag enthält Werbung, in dem ich Schnittmuster und Stoffquelle benenne.)

Das Schnittmuster von Frau Scheiner schlummerte auch
schon eine halbe Ewigkeit auf meinem Laptop.

Warum ich es mal gekauft hatte…ich weiß es gar nicht so genau.
Denn eigentlich bin ich gar nicht so der Rucksack Träger
……………eigentich,
denn meinen anderen Rucksack trage ich nun fast täglich.
Er ist viel praktischer,
als eine Schultertasche und natürlich auch viel rückenfreundlicher.

Für diesen Rucksack habe ich den etwas
festeren fox-oilskin-heavy von snaply genommen,
der sich auch super vernäht hat.
Mit einer 90er Jeansnadel hat das perfekt geklappt! 

Für die vorderen beiden Außentaschen habe ich Tyvek verwendet.
Das ist ein Extremmaterial, was ein sehr geringes Gewicht hat,
extrem reißfest ist und auch kein Wasser durchläßt.

Für mich war hier allerdings das Gewicht ausschlaggebend,
da ich nicht wollte, das der Rucksack unnötig schwer wird.

Die Rückseite von meinem Rucksack habe ich mit Vlieseline
vertärkt und zusätzlich abgesteppt.
Die Schultergurte habe ich ebenfalls aus dem Oilskin
und einem vorhandenem Leder genäht.
Für einen besseren Tragekomfort habe ich die Träger
auch nochmal mit Vlieseline abgesteppt.

Das allererste mal habe ich hier Kugelverschlüsse angebracht.
Eine Anleitungfür das Anbringen der Kugelverschlüsse
findet Ihr übrigens bei Snaply.

Den Reißverschluss habe ich nicht,
wie im Ebook vorgesehen eingenäht,
sondern nach der Anleitung der Chobebag.
So gefällt mir der Abschluss am Rand besser.

Der Innenstoff ist ein lang gehütetes Schätzchen.
Ich mag es, in Taschen oder wie hier im Rucksack,
einen ganz besonderen Stoff zu verwenden.

Innen  hab  ich noch zwei offene Fächer
und ein Reißverschlussfach eingenäht.
So hat dann alles auch seinen richtigen Platz.

Der gesamte Rucksack hat eine Höhe von 45 cm
und eine Breite von 40 cm.
Also dieser hier ist deutlich größer,
als mein anderer Rucksack.
Und perfekt für unseren diesjährigen Sommerurlaub.

verlinkt bei
creadienstag
und
Taschen und Täschchen

4 comments
  1. Liebe Katrin,
    sieht wirklich ganz toll aus ! Deine Kugelverschlüsse finde ich sehr spannend :-)))
    Viel Spaß beim Tragen !
    LG Katrin

    1. Liebe Katrin,
      vielen Dank für Dein Feedback.
      Ja, ich freu mich auch über die Kugelverschlüsse, sie sind auch noch mal ein zusätzlicher Hingucker.
      Ganz liebe Grüße Katrin

  2. Der Rucksack ist toll und der Stoff erst… die Verschlussart ist mal was ganz Anderes, wieder sehr schön, liebe Grüße von Miri

    1. Der feste Oilskin ist ein Traum!
      Und er lässt sich auch super vernähen. Aus dem Rest habe ich jetzt noch eine Bauchtasche genäht. Die gibt es dann in der nächsten Woche zu sehen.
      Und am Ende der Woche kannst Du sie dann sogar live bewundern…….ach, ich freu mich schon auf unser gemeinsames NÄHEN.
      Ganz liebe Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.