Retropulli von Crearesa

Heute zeige ich Euch meinen zweiten Crearetro-Pulli,
der im Rahmen des Probenähens bei der lieben Resa entstanden ist.

(Dieser Beitrag enthält Werbung, da mir das Schnittmuster kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde)

Bei diesem Retropulli habe ich den V- Ausschnitt vollkommen weggelassen.

Vernäht habe ich zwei frühlingshafte Lillestoffe,
die ich mir im Ausverkauf bei Frau Schneider
in der Schönhauser Allee gekauft hatte.

Die Farbkombi ist ja eher etwas ungewohnt bei mir.

Ganz pink hätte mir der Raglanpulli auch nicht so zugesagt,
aber in Kombination mit den grau/ weißen Streifen
gefällt er mir richtig gut.

Es gibt für den Retropulli so viele Variationsmöglichkeiten.
m besten schaut Ihr Euch mal die tollen Designbeispiele
von den anderen Probenäherinnen an.

In der Länge habe ich übrigens ein klein wenig dazugegeben.
Ich mag es, wenn der Pulli ein wenig den Popo geht.

Bonjour!!!
Ja, das musste mit rauf.

Wir werden in diesem Jahr eine Rundreise
auf einer französischen Insel im Indischen Ozean machen.
Und für einen lauen Sommerabend passt doch dieser Pulli perfekt.

Das Schnittmuster gibt es noch bei
(bis einschließlich Donnerstag, 21.02.2019)
zum Einführungspreis für 5,90 EUR
statt regulär 7,90 EUR.

verlinkt bei
du-fuer-dich-am-donnerstag
wof-womanonfire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.