Rucksacktasche MAXI

Vor zwei Wochen rief die liebe Resa aka crearesa
zu einem Designnähen für eine Rucksacktasche auf.
Ich bin nicht unbedingt der Rucksackträger.
Aber da der Maxibeutel für drei Tragmöglichkeiten konzipiert ist,
entschloss ich mich dann doch fürs mitnähen.

(Dieser Beitrag enthält Werbung, in dem ich die Stoffquellen benenne.
Das Schnittmuster wurde mir kostenlos zu Verfügung gestellt.)

Im Ebook gibt es zwei Größen
Größe 1: 57 cm breit, 44 cm hoch
Größe 2: 64 cm breit, 49 cm hoch
Ich habe hier die Größe 1 genäht.

Wie gesagt, es gibt drei Tragefunktionen für den Maxishopper.
Mit kurzen Taschenhenkeln, mit langem Schultergurt
und auch mit Kordeln für die
Rucksack-Funktion ( die ich aber weggelassen habe).

Vernäht habe ich hier einen schönen dunkelblauen Canvas.
Das ist ein Rest von der Schultüte,
die ich für meinem Enkel genäht hatte.
Da der Canvas eine feste, schwere Qualität hat,
habe ich bei meiner Tasche auf Volumenvlies verzichtet.

Auch für den Tunnel hatte ich noch einen Rest vom Schultütenstoff.

Ich wollte auch eine reine Sommertasche nähen,
deshalb habe ich mir die coole Plotterdatei
Ankerleuchtturm auf Markerist
gekauft.

Ein kleines maritimes Detail ziert die Rückseite meiner Tasche,
wo sich auch noch ein Reißverschlussfach für Handy & co befindet.

Und, es sollte maritim bleiben.
Mein Label habe ich auf einen Stück Segel geplottet.

Das Besondere an dieser Tasche ist der seitliche Eingriff
durch einen zusätzliche Reißverschluss.
So gelangt man ganz schnell ins Innere der Tasche,
um z.B. das Handy oder Portmonnaie zu verstauen.

Die Tasche wird mit einer Kordel und zusätzlich
noch mit zwei Magnetverschlüssen verschlossen.


Ein wenig bedenken hatte ich bei dem Anbringen der Verschlüsse,
aber bei Ina von Pattydoo gibt es ein sehr schönes Tutorial dafür.
Im Nachhinein war das Anbringender Verschlüsse auch überhaupt kein Hexenwerk.

Und, was sagt Ihr zu meiner neuen Maxitasche?
Ich find sie jedenfalls richtig cool!

Ab heute könnt Ihr die rucksacktaschemaxi
zum Einführungspreis bei der lieben Resa erwerben.

verlinkt bei
creadienstag
taschen-party

4 comments
  1. Ich finde sie auch total cool, norddeutsch halt. Gefällt mir wahnsinnig gut. So viele liebevolle Details.
    Gruß
    Renate

    1. Liebe Renate,
      vielen Dank für Dein Feedback!
      Sonnige Grüße aus Berlin
      Katrin

  2. Liebe Katrin,
    dir ist eine richtig tolle Strandtasche gelungen, die macht sofort Lust auf’s Meer. Ganz tolle Details 🙂
    Liebe Grüße, Resa

    1. Vielen Dank liebe Resa!
      Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht in Deinem Team und Du wirst es nicht glauben…..die nächste Maxitasche ist schon zugeschnitten.
      Ganz liebe Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.